Noch ein Eintrag! :D
Ich habe gerade Sport gemacht. Yay! xD Das ist so belebend, dieses Gefühl habe ich echt verdrängt. Damals 2008, wo ich in meiner Heimat ein Praktikum absolvieren musste, bin ich jeden Tag laufen gegangen. Oft konnte ich anfangs nach 2 Minuten nich mehr, das muss man sich mal vorstellen. Aber nach 2 Wochen konnte ich Morgens 20 Minuten locker und abends nach der Arbeit 20 Minuten laufen, ohne Erschöpfung. Mein Körper zeigte massive Veränderungen. Ich hab ohne Nahrungsumstellung, teilweise mit übel viel Schokolade! abgenommen und sah top fit aus. Es war klasse.
Jetzt habe ich jegliche Kondition verloren und meine Motivation bis zuletzt auch. Aber dadurch, dass durch die gesundheitliche Nahrungsumstellung meine Pfunde purzelten zu einem neuen Tiefstgewicht, ohne, dass es mir schlecht geht - ganz im Gegenteil! - bin ich hochmotiviert.

Ich habe eben Squats gemacht, 4 Minuten lang, dann ging es nich mehr xD. Ich bin sehr unzufrieden mit meinem Po und meinen Beinen. Sie sind nich dick, aber sehr wabbelig und teilweise habe ich auch trotz Storchenbeine Cellulites. Das muss man sich mal reinziehen. Müdes Gewebe eben. Ich werde nie alles wegbekommen und nie so straffe tolle Beine wie manch andere Glückspilzin haben, aber ich hoffe, dass ich wenigstens etwas Schwabbel wegbekomme. Wenn ich so durch die Gegend jogge, merke ich auch wie sehr mein Hintern hinterher wackelt, das ist sehr unangenehm für mich. 'xD
Ich hab dann auch noch Situps gemacht, weil an meinem Bauch wie schonmal erwähnt auch müdes Gewebe ist. Ich bin sehr schlank geworden, aber dennoch sieht es einfach unförmig aus. Damals hatte ich nen echt schönen flachen definierten Bauch. Das will ich wieder haben.
An meinen Armen ist auch viel Schwabbel, also relativ immer. Am Trizeps quillt es stark und liegt so gut an, dass ich locker sofort ins Schwitzen gerade, weil der Schweiß und die Wärmeentwicklung unter meinen Armen nicht entweichen kann. Das ist echt unangenehm, denn wenn es danach geht, kann ich jeden Tag duschen gehen. Das mache ich aber nur ungern (eher so jeden 2. bis 3.) weil meine Haut so schnell austrocknen, das kann ich gar nicht hinterher cremen. Unglaublich, aber wahr. Daher habe ich halbe Liegestütze gemacht, also nicht auf die Füße gestellt, sondern auf die Knie, das reicht mir völlig zur Belastung.

Zusammengefasst sieht mein Fitnessplan also so aus:
Situps (so viele wie ich kann, sprich bis die Bauchmuskeln Pudding sind xD)
Liegestütze (auf die Hände und die Knie gestützt ebenfalls bis ich nicht mehr kann - und das ist noch nicht viel xD)
Squats (Ich kenne das deutsche Wort dafür nicht, daher belasse ich es dabei. Man stellt die Füße schulterbreit auf, Zehenspitzen nach vorne, legt die Hände am besten in den Nacken oder auf die Schultern, damit man sich nicht unbewusst abstützt und geht in die Knie. Ich verbleibe dabei gern kurz in der Hocke und gehe dann zurück in die Ausgangsposition. Ich hab es 3 - 4 Minuten gemacht)

Ich habe dabei laut pushende Musik gehört, die mich vom Hocker reißt. :D Macht wohl jeder gern. Bei den Squats habe ich dann versucht, ein ganzes Lied durchzuhalten, weil es doch sehr anstrengend war. Ich arbeite körperlich relativ hart, aber ich belaste sämtliche Körperteile nie wirklich sehr lange, daher ist das ein willkommenes und herausforderndes Workout.

Nun muss ich Wäsche aufhängen und gehe danach baden, ich stinke volles Programm. xD

Bis dann nä? Jetzt
28.2.14 19:03
 
Letzte Einträge: Leude....


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de